Segeln lernen kann jeder

Ein paar wissenswerte Dinge zum Segeln

Sie möchten Segeln lernen? Kein Problem, Segeln kann jeder unabhängig vom Alter lernen. Der erste Einstieg in die Welt des Segelns ist der Segelgrundkurs. In diesem lernen Sie alle theoretischen und praktischen Grundlagen wie Materialkunde, Knoten, Wetterkunde, Segelsetzen, Wende, An- und Ablegen und vieles mehr. Diese Segelgrundausbildung schließen Sie mit dem Segelgrundschein ab.

 

Der nächste Schritte in Ihrer Segelkarriere ist der BFA (A-Schein) Kurs. Dieser Segelkurs bietet eine vertiefende Ausbildung in Theorie und Praxis. Der BFA Segelschein ist der Grundstein für die weitere Seefahrtsausbildung und berechtigt den/die Inhaber/in zur selbstständigen Führung von Segelbooten im Fahrbereich Binnen.

 

Die Inhaber/innen eines Segelscheines können sich natürlich bei uns ein Segelboot leihen und den wunderschönen Neusiedler See erkunden. All unsere Segelkurse werden auf Jollen abgehalten. Eine Jolle reagiert schnell und unmittelbar. So erfährt man sofort was richtig und falsch gemacht wurde. Nur so lernt man optimal Segeln. Dadurch wird der spätere Umstieg auf ein größeres Segelboot zu keinem Problem.

 

 

Unser Schulungskonzept

Wir bieten Kurse in kleinen Gruppen und in stressfreier Atmosphäre an. Qualität und Sicherheit bei den Segelkursen stehen im Vordergrund.

 

Ein ausgereiftes Schulungskonzept und die langjährige Schulungserfahrung der Segellehrer sowie die hervorragenden Schulungsrevierbedingungen des Neusiedler Sees sorgen für schnellen Lernerfolg in jeder Könnensstufe!

 

Zur Kursübersicht

Segel FAQs

Wie kann ich Segeln lernen?

Wenn Sie noch über keine Segelkenntnisse verfügen empfehlen wir den Besuch unseres Segelgrundkurses. Falls Sie aber schon über gute Kenntnisse verfügen ist gleich der Einstieg in den BFA Kurs möglich.

Welche Voraussetzungen muss man mitbringen?

Außer Schwimmkenntnissen bedarf es im Grunde keiner besonderen Kenntnisse.

Was ist zum Segelkurs mitzubringen?

Sonnenschutz, warme Ersatzkleidung, Schuhe mit rutschfester Sohle, die auch nass werden dürfen, Kopfbedeckung, Handtuch, Sonnenbrille

Was ist, wenn bei dem Segelkurs der Wind oder das Wetter nicht mitspielen?

Wir bieten Ihnen eine sogenannte "Windgarantie". Sollte der Wind oder das Wetter einen optimalen Segelunterricht nicht zulassen, haben Sie die Möglichkeit gewisse Kursinhalte später nachzuholen.

Ab welchem Alter kann man Segeln lernen?

Segeln können auch Kinder unter 10 Jahren bereits lernen. Wir bieten spezielle Kurse für Kinder an.

Wie lange brauche ich um Segeln zu lernen?

Hier kann man leider keine eindeutige Antwort geben! In der Regel lernen Sie innerhalb der ersten Tage die Grundlagen des Segelns. Danach ist regelmäßiges Üben wichtig. Talent, Geschick, Interesse am Sport, Vorkenntnisse und die aktuellen Windbedingungen spielen mit eine Rolle, wie schnell man Segeln erlernt.

Gibt es Segelscheine?

Ja, diese gibt es. Weltweit gibt es viele Verbände, welche Segelscheine anbieten. Wir sind Mitglied im VÖWS (Vereinigung der österreichischen Windsurf- und Segelschulen – www.vows.at) und im österreichischen Segelverband OeSV (www.segelverband.at). Bei uns können Sie die Ausbildung und Prüfung zum Segelgrundschein sowie dem BFA-Binnen-Segelschein ablegen. Ein Segelschein ist notwendig zur Miete von Segelbooten. Der Segel-Grundschein bestätigt, dass die praktische und theoretische Prüfung bestanden worden ist und man zur Führung von Jollen befähigt ist. Der BFA-Binnen-Segelschein befähigt zur selbstständigen Führung von Segeljachten im Fahrtenbereich Binnen.

Ist Segeln gefährlich?

Segeln ist etwa genau so gefährlich wie Autofahren. Sprich: Mit einer fundierten Ausbildung und einer verantwortungsbewussten Einstellung kann das Risiko stark eingeschränkt werden. Zu Beginn ist der Besuch einer guten Segelschule Voraussetzung. Nur dort lernt man sicher und rasch die richtige Handhabung eines Segelbootes.